Privilegierung einer Nebenanlage / Zaun

Als so genannte „Einfriedung“ kann eine Nebenanlage bezüglich einer Baugenehmigung privilegiert sein. Dies wird in § 60 der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) in Verbindung mit dem Anhang zu § 60 NBauO geregelt.

Soweit dort von Einfriedungen, zum Beispiel Zäunen, gesprochen wird, so verweist das OVG Lüneburg in seinem Beschluss vom 22. Juli 2010 (1 LA 175/10) darauf, dass als Nebenanlage nur bestimmte Vorhaben angesehen werden können. Diese müssen zu einer Hauptanlage gehören und optisch dieser funktionell zu- und untergeordnet sein sowie dieser als Zubehör dienen. Dies gelte für eine Einfriedung nur dann, wenn sie das Gebäude mit Aufenthaltsräumen zumindest teilweise umgibt.

Diesen Beitrag hier als pdf herunterladen: Privilegierung einer Nebenanlage – Zaun